Hinrichtungen 2018: min. 690 plus 'Tausende' in China

Alabama

Seit der Wiedereinführung der Todesstrafe 1976 wurden in Alabama 63 Hinrichtungen vollzogen.

In den Todestrakten befinden sich derzeit fast 190 Gefangene, darunter auch Frauen. Der Todestrakt der Männer befindet sich in den beiden Gefängnissen Holman und Donaldson, die Frauen sind im Julia Tutwiler Prison for Women untergebracht. Alle Exekutionen finden im Holman Correctional Facility Centre statt.

Eine Liste der Gefangenen ist über die offizielle DOC-Seite einzusehen.

Anmerkung: Aus uns unbekannten Gründen ist die offizielle Webseite des Alabama Department of Corrections seit Mitte 2015 nicht abrufbar.

Stand von: Oktober 2018

Allgemeine Briefregeln

Briefe, Gruss- und Postkarten sind gestattet. Grusskarten müssen beschrieben sein (nicht nur das Einlageblatt), ansonsten wird die Karte abgewiesen.

Der Name und die Absenderadresse, wie auch die Anschrift des Gefangenen müssen auf dem Briefumschlag immer vollständig und gut lesbar angegeben werden. Wir empfehlen, die Adresse ebenfalls im Brief zu erwähnen, falls der Umschlag im Mailroom geöffnet und beschädigt wird.

Sticker, Aufkleber u. Ä. sind nicht erlaubt

US-Briefmarken dürfen den Insassen in Alabama zugesendet werden, weiteres  Schreibmaterial nur in begrenztem Umfang.

Achtung!: Money Orders sind gestattet, dürfen jedoch nicht mehr zusammen mit Briefen direkt an den Gefangenen gesendet werden, sondern müssen separat mit dem entsprechend ausgefüllten Deposit Slip zu einem Drittanbieter nach St. Louis geschickt werden!

jpay ist nicht mehr möglich; alternativ bietet Access Corrections Möglichkeiten zum Geldversand an, sowie auch die Übermittlung von Money Orders.

Bitte fragen Sie unbedingt Ihren Brieffreund nach den aktuellen Brief-, Foto- und Geschenkregeln. Da diese sich teilweise sehr schnell ändern, ist es uns leider nicht möglich, hier immer eine gültige Aussage zu machen!

Money Order & Briefmarken

Die Initiative gegen die Todesstrafe e.V. bietet einen Service für MONEY ORDERS und BRIEFMARKEN an, mit denen Gefangene in den USA unterstützt werden können.

Einzelheiten finden Sie hier.

Geplante US-Hinrichtungen

Leider sind die Vereinigten Staaten noch immer eines der Länder, in denen regelmäßig Menschen hingerichtet werden.

Die momentan bereits eingeplanten Hinrichtungen finden Sie hier.