Durchgeführte Hinrichtungen 2008: 38

News

09.06.2019 | Saudi-Arabien: Amnesty International versucht die Hinrichtung des minderjährigen Straftäters Murtaja Qureiris aufzuhalten

In Saudi-Arabien wurde Murtaja Qureiris wegen der Teilnahme an einer regierunskritischen Demonstration, zu dessen Zeitpunkt er gerade mal 13 Jahre alt war, zum Tode verurteilt. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International versucht nun, die mögliche Hinrichtung abzuwenden.

Der inzwischen 18-jährige Murtaja Qureiris war im September 2014 inhaftiert und im August letzten Jahres zum Tode verurteilt worden. Während seiner Gefangenschaft wurde er monatelang in Isolationshalt gehalten und physischer Gewalt ausgesetzt. Bei seiner Vernehmung wurde ihm versprochen, dass er freigelassen würde, wenn er ein Geständnis ablege. Murtaja Qureiris wurde daraufhin für eine Reihe von Verbrechen für schuldig befunden, zu dessen Zeitpunkt er noch minderjährig war. Bei einigen der ihm vorgeworfenen Straftaten war er erst 10 Jahre alt gewesen. Anwaltliche Verteidigung wurde dem noch Minderjährigen, der mit 16 Jahren bereits in ein Gefängnis für Erwachsene verlegt wurde, verwehrt. 

Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International versuchen seit geraumer Zeit, die Hinrichtung von minderjährigen Straftätern in Saudi-Arabien zu unterbinden und kritisieren diese vehement. Insbesondere, da auch Saudi-Arabien zur Einhaltung internationaler Menschenrechtsnormen verpflichtet ist, welche das Verhängen von Todesurteilen gegenüber minderjährigen Straftätern unter allen Umständen verbietet.

Erst im April diesen Jahres war ein weiterer minderjähriger Straftäter in Saudi-Arabien hingerichtet worden: Abdulkareem al-Hawaj hatte sich unter den 37 Personen befunden, die im Rahmen einer Massenhinrichtung zeitgleich exekutiert worden waren. 

Entsprechend versucht Amnesty International nun, die mögliche Vollstreckung des Todesurteiles aufzuhalten. Saudi-Arabien zählt nach wie vor zu den Ländern, die am meisten Todesurteile aussprechen und vollstrecken. Weitere Informationen hierzu finden Sie in dem Kurzbericht "Die Todesstrafe in Saudi-Arabien" auf unserer Webseite.

Quelle und weitere Informationen:

"https://www.amnesty.org/en/documents/MDE23/6744/2017/en/Saudi Arabia: Authorities must not resort to use of death penalty against protester arrested aged 13", Amnesty International vom 7. Juni 2019. 

 


Lorem

text

Lorem

20.12.2008
lkdj sdfd sdfsdf sd sdfsdff sd sdfsfsdf sd fsdfsdfsd fsdf sdffsdfsldkfj mehr

20.12.2008
lkdj sdfd sdfsdf sd sdfsdff sd sdfsfsdf sd fsdfsdfsd fsdf sdffsdfsldkfj mehr