Hinrichtungen 2018: min. 690 plus 'Tausende' in China

Protestaktion vor der US-Botschaft in London

Die Organisation Voices for Death Row Inmates rief zu einer Protestaktion vor der US-Botschaft in London auf, und zwar für den Internationalen Tag gegen die Todesstrafe am 10. Oktober 2010

Redner:

  • Michael O'Brien - saß 11 Jahre unschuldig wegen Mordes im Gefängnis
  • Juan Melendez - saß fast 18 Jahre unschuldig im Todestrakt von Florida
  • Judi Caruso - Amerikanische Anwältin und Anti-Todesstrafen-Aktivistin
  • Connie Wright - war als Zeugin bei der Hinrichtung ihres Mannes Greg Wright
  • Bente Hjortshoj - war als Zeugin bei der Hinrichtung ihres Brieffreundes Greg Wright
  • Gabi Uhl - Zeugin zweier Hinrichtungen und 2. Vorsitzende der Initiative gegen die Todesstrafe e.V.
  • Susanne Cardona - 1. Vorsitzende der Initiative gegen die Todesstrafe e.V.

Vortrag Gabi Uhl - 1. Teil

Vortrag Gabi Uhl - 2. Teil

Vortrag Susanne Cardona - 1. Teil

Vortrag Susanne Cardona - 2. Teil

Veranstalter (vorne) und Redner. Vordere Reihe: Daniel Brookes, Linda Taylor, Elaine Tyler, Claire Taylor-Jones. Hintere Reihe: Michael, Gabi, Bente, Susanne, Connie, Juan, Judi (von links nach rechts)
Zuhörer "im Käfig"...

Bringen Sie sich ein

Eigentlich würden Sie schon gerne etwas gegen die Todesstrafe tun, aber zur aktiven Mitarbeit fehlt Ihnen dann doch die Zeit und eine Brieffreundschaft ist auch nicht das Richtige für Sie?

Es gibt sehr viele verschiedene Arten, wie man hier aktiv werden kann. Ein paar Ideen haben wir auf diesen Seiten für Sie zusammengestellt.